Lesen Sie die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) durch, denn sie gelten für alle Ihre Bestellungen über ww.witzigdruck.ch. Durch Klicken im Feld «Ich akzeptiere/AGB akzeptieren» im Bestellvorgang erklären Sie, dass Sie mit den Lieferbedingungen und den nachstehenden AGB einverstanden sind. Damit ein gutes Druckergebnis erzielt werden kann, haben Sie bei der Eingabe Ihrer Daten einige wichtige technische Angaben zu beachten. 


Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, falls Sie mit der Umsetzung Ihres Vorhabens Mühe haben. Gerne offerieren und übernehmen wir alle wichtigen Arbeiten, von der Konzeption über die Umsetzung bis hin zum personalisierten Versand.

Verbindliches Angebot von Ihnen
Die Zustellung Ihrer Daten gilt rechtlich als verbindliche Bestellung (verbindlicher Auftrag Ihrerseits). Beachten Sie bitte, dass Sie Ihre digitale Bestellung nach Absenden nicht mehr ändern, löschen und von der Bestellung nicht mehr zurücktreten können.

Vertragsabschluss
Ohne anders lautende Erklärung durch uns innerhalb von zwei Werktage seit der Zustellung der Daten gilt Ihre Bestellung als angenommen. In besonderen Fällen behalten wir uns vor, Aufträge ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

Bereitstellung der Drucksachen
Sie haben die Wahl, ob Sie Ihre Drucksachen bei uns abholen oder eine kostenpflichtige Lieferung anfordern. Ihre Drucksachen lagern wir maximal 30 Tage und stehen zur Abholung bereit. Danach haben wir das Recht, Ihre Drucksachen entweder auf Ihre Kosten an Sie zu senden oder die Ware zu vernichten, ohne schadenersatzpflichtig zu werden.

Lieferung und Lieferverzug
Wir liefert Ihre Drucksachen per Paketlieferdienst oder mit einem anderen Dienstleistungsunternehmen an die angegebene Lieferadresse in der Schweiz. Der Versand der Drucksachen erfolgt auf Kosten und Gefahr des Kunden. Wird ein bestimmter Liefertermin versprochen und kann dieser Termin nicht eingehalten werden, bleibt der Kunde zur Annahme der verspäteten Lieferung verpflichtet. Es sei denn, es handle sich um Drucksachen, welche zwingend bis zu einem bestimmten Termin (sog. Verfalltags- oder Fixtermine im Sinne der Art. 102 Abs. 2 und Art. 108 OR) versendet werden müssen (z.B. Trauerdrucksachen). Sie haben in einem solchen Fall zu beweisen, dass die verspätete Leistung durch die Druckerei für Sie nutzlos geworden ist.

Lieferfristen
Die Lieferfrist beginnen am Tag des Eingangs der Daten und enden an dem Tag, an dem die Drucksachen unser Haus verlassen bzw. zur Abholung bereitgestellt werden.

Haftungsbeschränkungen
Dem Auftragnehmer übergebene Manuskripte, Datenträger, Lithos, Originale, Fotografien usw. sowie lagernde Drucksachen oder sonstige eingebrachte Objekte werden mit der üblichen Sorgfalt behandelt. Weitergehende Risiken hat der Auftraggeber ohne besondere schriftliche Vereinbarung selbst zu versichern bzw. zu tragen. Vorbehaltlich zwingender Bestimmungen haftet der Auftragnehmer dem Auftraggeber nicht über den Auftragswert hinaus für direkte oder indirekte Schäden des Auftraggebers, die insbesondere auf Mängel, Terminverzögerungen oder Missverständnissen beruhen. Der Auftragnehmer haftet für Schäden aus Verzug oder aus Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten nur, soweit diese Schäden voraussehbar sind. Die Haftung des Auftragnehmers ist zudem ausgeschlossen, wenn der Auftraggeber oder Dritte an der gelieferten Ware Veränderungen vornimmt.

Datenübernahme
Für vom Auftraggeber angelieferte Daten, die inhaltlich fehlerhaft, qualitativ mangelhaft oder unvollständig sind, übernimmt der Auftragnehmer keinerlei Verantwortung. Ebenfalls wird jede Haftung abgelehnt, wenn angelieferte Daten nicht standardmässig verarbeitet oder verwendet werden können und dadurch qualitative Mängel des Druckprodukts entstehen. Eine Haftung für Datenverluste von angelieferten und weiter zu verarbeitenden Dateien wird vom Auftragnehmer nicht übernommen. Die Haftung des Auftragnehmers beschränkt sich auf von ihm verursachte Fehler.

Datenspeicherung
Die Druckdaten werden nach Lieferung der Ware bei uns teilweise gespeichert. Vom Auftraggeber gelieferte Datenträger werden nicht retourniert, sofern nicht etwas anderes vereinbart wurde. Risiken einer späteren einwandfreien Bereitstellung, insbesondere aufgrund sich verändernder Bearbeitungstechniken, trägt der Auftraggeber.

Arbeitsunterlagen
Eine Pflicht zur Aufbewahrung von Arbeitsunterlagen (Dateien, Negative, Farbauszüge, Fotolithos, Nutzenfilme, Satz, Abzüge sowie Werkzeuge) besteht ohne anders lautende schriftliche Vereinbarung nicht.

Preise und Bezahlung
Die Preise berechnen sich jeweils aufgrund des gewählten Produkts, der Auflage, der Farbwahl usw. Die Gültigkeit der Preise beschränkt sich ausschliesslich auf den Tag der Bestellung. Die Preise sind, sofern nichts anderes angezeigt wird, Nettopreise zuzüglich Mehrwertsteuer. Allfällige Transportkosten werden speziell ausgewiesen. Von einer Bestellung kann nicht zurückgetreten und eine Bezahlung nicht rückgängig gemacht werden.

Farbqualität
Sie sind sich bewusst, dass an verschiedenen Bildschirmen und Druckern Farben unterschiedlich angezeigt werden. Es kommt immer zu Differenzen zwischen den am Bildschirm angezeigten und den gedruckten Farben. Zusätzlich kann es auch bei der Umwandlung/Konvertierung von RGB-Formaten (Rot, Grün, Blau: Farbraum von Digitalkameras und Office-Programmen) in die üblichen Farbdruck-Formate zu Farbabweichungen kommen. Für solche Farbverschiebungen übernehmen wir keine Verantwortung.

Verantwortung des Kunden 
Sie sind für die Einhaltung der technischen Vorgaben und die Korrektheit und Qualität Ihrer Daten verantwortlich. Es findet keine weitere Daten- oder Inhaltskontrolle durch die Druckerei statt. Sind die Drucksachen aufgrund Ihrer fehlerhaften, unvollständigen oder zu wenig hoch auflösenden Daten unbefriedigend, übernehmen wir keinerlei Verantwortung. 

Gewährleistung und Mängelrüge
Wir gewährleistet, dass Ihre Druckaufträge fachgerecht und mit Sorgfalt ausgeführt werden. Sie prüft die Qualität des Drucks vor dem Bereitstellen bzw. Versand der Drucksachen. Die Arbeiten von uns sind beim Empfang zu prüfen. Allfällige Beanstandungen bezüglich Qualität und Quantität haben spätestens innerhalb 8 Tagen nach Empfang zu erfolgen, ansonsten gilt die Lieferung als angenommen. Bei begründeten Beanstandungen erfolgt innert einer angemessenen Frist eine Wiedergutmachung des Schadens. Wir haben die Wahl, ob sie den Druck erneut durchführt oder ob sie auf einen erneuten Druck verzichtet und eine angemessene Preisminderung gewährt.

Haftung
Die Haftung beschränkt sich auf von uns verursachte Fehler, die auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz zurückzuführen sind. Es wird jede Haftung abgelehnt, wenn übermittelte Daten nicht standardmässig verarbeitet oder verwendet werden können und dadurch qualitative Mängel des Druckproduktes entstehen. Eine Haftung für Verluste der eingegebenen Daten wird nicht übernommen. Wir empfehlen Ihnen, von den digitalen Daten immer vorgängig eine Sicherungskopie (Back-up) zu erstellen. Wir übernehmen keine Haftungsansprüche.

Ihre Daten bei uns
Wir nutzen Ihre Daten nicht zu anderen Zwecken, insbesondere werden Ihre Kundendaten nicht an Dritte weitergegeben.

Rechte an Daten
Ihre Rechte an Ihren Daten bleiben gewahrt. Sie haben jedoch keinen Anspruch darauf, dass die zur Verfügung gestellten Daten aufbewahrt oder herausgegeben werden.

Reproduktionsrecht
Die Reproduktion und der Druck aller von Ihnen zur Verfügung gestellten Bild- und Textvorlagen, Muster und dergleichen erfolgt unter der Voraussetzung und Annahme, dass Sie die entsprechenden Reproduktionsrechte besitzen.

Rechte Dritter
Sie allein sind dafür verantwortlich, dass Ihnen die erforderlichen Urheber-, Marken- und sonstigen Rechte an den von Ihnen eingelesenen oder gesandten Daten zustehen. Sollten Dritte im Zusammenhang mit Ihrem Auftrag wegen Verletzung von Urheber-, Marken- oder sonstigen Rechten Ansprüche gegen WITZIG DRUCK AG geltend machen, sind Sie verpflichtet, die Abwehr dieser Ansprüche auf Ihre Kosten zu übernehmen.

Gerichtsstand
Unsere Geschäftstätigkeit basiert ausschliesslich auf schweizerischem Recht. In allen Fällen gilt das Domizil des Verkäufers als Erfüllungsort.

Marthalen, im Dez. 2015.